15.12.2019

Musikalischer Adventsgottesdienst im Anschluss Kaffeetrinken in der Kirche, 14:00 Uhr

07.12.2019

SoVD Weihnachtsfeier im Gemeindehaus Wester-Ohrstedt, 14:30 Uhr

jeden Freitag im Dezember

Punschen beim Martktreff, 19:00 Uhr

24.11.2019

Schulverbandsschießen Schulzentrum Ohrstedt ab 10:00 Uhr

17.11.2019

Kranzniederlegung Ehrenmal Ohrstedt-Bahnhof, 9:30 Uhr

Kranzniederlegung Ehrenmal Wester-Ohrstedt, 10:00 Uhr

P1020262Vom 6.-9. August 2014 fanden bei uns die ersten Kinderferientage im Dorf statt. 27 Kinder zwischen 8 und 14 Jahren hatten sich angemeldet und mit Spannung einem bunten Programm entgegen gesehen. Gestartet sind wir am Mittwoch mit einer Kinderolympiade beim Gemeindeschuppen. Strahlender Sonnenschein begleitete die sechs Teams an verschiedenen Stationen. Diese waren aufgeteilt in Einzelspiele und Gruppenspiele. Jeder war mit seinem Können gefragt. Ob nun die Hausfrau an der Wäscheleine, der Handwerker beim Nageln oder diese blöde Frage: Wo war noch mal rechts oder links, wenn man die Augen verbunden hat? Einfache Antwort: " Geh doch mal DA hin!" In gemütlicher Runde wurde sich zwischendurch mit selbstgemachtem Kuchen und Eis gestärkt, bis am Ende jedes Kind mit einem T-Shirt belohnt wurde.


Am Donnerstag meinte der Wettergott es leider nicht so wirklich gut mit uns. Aber wir und besonders die Kinder wollten unbedingt fahren und nachdem wir den Start unserer geplanten Fahrradralley um eine halbe Stunde verschoben hatten, zeigte der Regenradar Trockenheit. Die ersten Teams machten sich also von der Schule aus auf in Richtung Wester-Ohrstedt. An verschiedenen Stationen wie zum Beispiel Melken an einer besonderen Kuh, Ertasten von Gegenständen oder dem Wasserbomben-Katapult war wieder Teamgeist gefragt. Da konnte auch der ein oder andere Schauer unseren Kindern nicht die Laune verderben. Bis zum Schluss ging der Tritt in die Pedale und am Ende waren alle glücklich im Ziel und freuten sich auf den nächsten Tag.


Es war Freitag. Das Highlight unserer Tage stand uns bevor: Die Kanutour mit Übernachtung im Zelt! In den Morgenstunden machten sich einige fleißige Betreuer auf den Weg nach Hünning zu Bauer Jensen und stellten schon mal unsere Zelte auf, damit wir abends Zeit für wichtigere Dinge hatten. Danke Jungs! Um 12:30 Uhr war dann für alle Treffen in Langstedt. Nach einer kurzen Paddeleinweisung fiel der Startschuss für 13 Boote. Alle waren sehr schnell vertraut mit der Technik im Kanu und so waren wir noch vor unserem bestellten Picknickteam in Jerrisbek (zugegeben fast alle), um Pause zu machen. Ein großes Dankeschön an Caro, Daniela und Christin. Die Stärkung konnten wir gut gebrauchen, bevor es auf die Schlussetappe nach Hünning weiter ging. Nach insgesamt 11,2 km sind alle geschafft, aber überglücklich in unserem Lager angekommen. Die Ersten nutzten die Badestelle zur Abkühlung, während sich andere ihre Schlafstätte herrichteten. Einige (Jungs) wären auch am liebsten gleich liegengeblieben. P1020292Nach der Bratwurst im Brötchen haben wir eine kleine Siegerehrung der Teamspiele gemacht und noch ein kleines Highlight aus dem Gepäck gezaubert. Ein 50m langes Seil versteckte sich im Bus und nun hieß es Kräfte messen. Wir Betreuer waren uns mehr als sicher, dass wir die Kinder locker schlagen. Pustekuchen-falsch gedacht. Abgeledert haben sie uns, die "Kleinen". Zweiter Versuch. Manni: "Wir ziehen jetzt die Schuhe aus, dann haben wir mehr Grip!" Auf die Plätze, fertig los! "Ziiiieeeeehhhh" hörte man auf dem gesamten Campingplatz. Unglaublich, aber wahr, wir verloren erneut. Da dachten wir, die Kinder müssten doch müde sein, aber Wester-Ohrstedter Kinder sind topfit und nicht zu schlagen. Bei anbrechender Dunkelheit machten wir noch ein Lagerfeuer und erzählten uns anstatt Gruselgeschichten lustige Witze, damit alle beruhigt in Ihren Betten schlafen konnten. Am nächsten Morgen wurden alle um 10 Uhr von Ihren Eltern nach einem gemeinsamen Frühstück abgeholt.

 

P1020284


War es anstrengend? Ein bisschen, aber was viel wichtiger ist: Ihr seid super tolle Kinder, es hat richtig viel Spaß mit Euch gemacht und das halbe Jahr Planungsvorlauf hat sich mehr als gelohnt. Vielen Dank an die Gemeinde für die finanzielle Unterstützung, Danke an alle Helfer am Rande (Petra, Johann, Rainer, Lars und Jörg) und ein riesen Dankeschön an alle Kinder. Wenn Ihr wieder dabei seid, sind wir auf alle Fälle wieder dabei!


Liebe Grüße von Manni, Nina, Sven, Frederike, Christina, Heico, Ramona, Yvonne und Ines

 

{gallery}stories/2014_Aktuelles/Kinderferientage{/gallery}